Informationen aus der Arbeitswissenschaft und Arbeitsorganisation

Das neue Magazin WERKWANDEL löst die vorherige Zeitschrift Betriebspraxis und Arbeitsforschung ab

Veränderte Prozesse, Strukturen, Produkte und vor allen Dingen die Art und Weise, wie Menschen künftig zusammenarbeiten - auf allen Ebenen des täglichen Lebens spüren wir den Wandel. Abläufe in den Unternehmen ändern sich, gesetzliche und gesellschaftliche Vorgaben haben Einfluss auf unser Leben. Dem Wandel in der Wirtschaft und im Arbeitsleben widmet sich das Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) mit seinem neuen Magazin "Werkwandel". 

In den Berichten geht es um eine menschengerechte Arbeitswelt, in der Beschäftigte produktiv, gesund und motiviert wirken können, sowie um die Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen, in denen sie arbeiten.

Werkwandel erscheint als interaktives E-Paper drei Mal pro Jahr, gefüllt mit Interviews, Berichten zu vielfältigen Themen und steht allen Interessierten unter www.werkwandel.de kostenlos zur Verfügung.

bisherige Ausgaben des Magazins WERKWANDEL