ME Saar aktuell

 
Donnerstag. 06. Juni 2019

Branche vor Herausforderungen

Stellungnahme zum Transformationsatlas der IG Metall

ME Saar bewertet den aktuell veröffentlichten Transformationsatlas der IG Metall kritisch, denn die Unternehmen der saarländischen Metall- und Elektroindustrie sehen die Herausforderungen vor denen sie stehen sehr wohl. Digitalisierung, aber auch die Veränderungen durch alternative Antriebstechnologien im Automobilbereich bringen große Veränderungen für unsere Branche mit sich, auf die sich Unternehmen intensiv vorbereiten. Sicher gehört zur Antwort darauf auch eine zielgerichtete Qualifizierung der Mitarbeiter, passend zu den zukünftigen Bedarfen und Strukturen der Unternehmen.


Wir begrüßen, dass die Betriebsräte und die IG Metall genauso sensibilisiert sind und eine ehrliche Debatte über die Folgen und Kosten einer Energiewende und ehrgeiziger Klimaschutzvorgaben fordern. Die Vorwürfe der IG Metall sind jedoch unbegründet und helfen auch nicht weiter.


„Wir halten es für ein wichtiges Zeichen, wenn die IG Metall mit den Arbeitgebern die Interessen ihrer Branche stärker als bisher gemeinsam gegenüber Politik und Gesellschaft vertreten würde. Dazu gehört dann aber auch die Frage, wie wir als Tarifpartner den Unternehmen die notwendige Luft verschaffen, z. B. die erforderlichen Investitionen zu stemmen“, so Martin Schlechter, Hauptgeschäftsführer von ME Saar.