News Foto: Pixabay/Michael Gaida news-1172463.jpg

Neues aus dem Verband

ME Saar wählt in ihrer Mitgliederversammlung das Präsidium neu

Otmar Schön zum Ehrenmitglied ernannt

ME-Saar-Präsident Oswald Bubel wurde durch die Mitgliederversammlung für weitere drei Jahre im Amt bestätigt. Die Verbandsvertreter wählten im Saarbrücker Schloss turnusgemäß ein neues Präsidium, dem der langjährige Präsident für eine weitere Amtszeit vorsteht. Er übernimmt ebenfalls das Amt des Tarifpolitischen Sprechers des Verbandes. Bubel stehen als Vizepräsidenten Achim Pecka (Siemens AG), Dr. Franz M. Wolpers (thyssenkrupp Industrial Solutions AG) und Michael Fromme (ZF Friedrichshafen AG) zur Seite.

Zum Ehrenmitglied im Präsidium des Verbandes hat die Mitgliederversammlung Otmar Schön ernannt. Damit ehren die Verbandsvertreter sein langjähriges, herausragendes Engagement für die Saarländische Wirtschaft und den Verband, zuletzt als Vizepräsident. Bubel nannte ihn einen „überzeugten und geschätzten Vertreter des Unternehmertums, der Hydac zu einem Weltkonzern entwickelt hat.“ Der 91-jährige Hydac-Gründer hatte sich zuvor aus Altersgründen nicht mehr erneut zur Wahl gestellt.

Neu ins Präsidum gewählt sind: Wolfgang Haering (Hydac-Gruppe), Dr. Frederic Holzbaur (Saar-Metallwerke GmbH), Dr. Udo Lange (VOIT Automotive GmbH) und Michael Mischo (Saint-Gobain PAM Deutschland GmbH). Auf eigenen Wunsch ausgeschieden sind neben Otmar Schön und Dirk Demmer (SGGT Maschinen- und Anlagenbau GmbH) die Mitglieder Wolfgang Esser (Saint-Gobain PAM Deutschland GmbH) und Dr. Wolfgang Specht (FLSmidth Wadgassen GmbH).
 
Angesichts der Corona-Pandemie fand die Mitgliederversammlung des ME Saar unter strengen Hygienevorschriften im Saarbrücker Schloss statt.

Die Mitglieder des Präsidiums finden Sie auch unter www.mesaar.de

Rückfragen gerne an:
Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes e. V.
Joachim Wollschläger
Kommunikation
Telefon 0681 9 54 34-28
Mobil  0172 685 96 56
wollschlaegerthou-shalt-not-spammesaar.de