Justizia. Foto: Pixabay/William Cho justice-2060093.jpg

Die Arbeits- und Sozialgerichte im Saarland

Standorte und Kontakte



Arbeitsgerichtsbarkeit

Die Arbeitsgerichtsbarkeit im Saarland ist seit Mitte 2018 an einem Ort im Saarland konzentriert. Sowohl das erstinstanzliche Arbeitsgericht als auch das Landesarbeitsgericht, das in zweiter Instanz für Berufungen und Beschwerden zuständig ist, finden Sie in der

Hardenbergstraße 3
66119 Saarbrücken

Postfachadresse:
Postfach 10 18 08
66018 Saarbrücken

Telefon Arbeitsgericht:
0681 501-05
Telefax Arbeitsgericht:
0681 501-3648

Telefon Landesarbeitsgericht:
0681 501-05
Telefax Landesarbeitsgericht:
0681 501-3607

Rechtsantragstelle
Zimmer 0.03 (Erdgeschoss)
Öffnungszeiten: Mo-Fr. 8.30 bis 12.00 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung
Telefon: 0681 501- 5132

Servicezeiten
Die Geschäftsstellen und Einrichtungen der saarländischen Arbeitsgerichtsbarkeit erreichen Sie zu folgenden Servicezeiten:
Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und
Montag, Dienstag und Donnerstag von 13.30 Uhr bis 15.30 Uhr

Internetseite der Saar-Arbeitsgerichte


Sozialgericht und Landessozialgericht für das Saarland

Die Sozialgerichtsbarkeit finden Sie mit dem erstinstanzlichen Sozialgericht und in zweiter Instanz mit dem Landessozialgericht am folgenden Standort:

Postadresse:
Egon-Reinert-Straße 4 - 6
66111 Saarbrücken

Telefon 0681 501-05  
Telefax 0681 501-2500
oder 0681 501-2474

Telefonische Erreichbarkeit:
Montag-Donnerstag: 8.30-12.00 Uhr und 13.30-15.30 Uhr
Freitag: 8.30-12.00 Uhr und 13.30-15.00 Uhr

Sprechzeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag: 8.30 - 12.00 Uhr und 13.30 - 15.30 Uhr
Mittwoch, Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr

Anträge auf einstweiligen Rechtsschutz sowie Klagen und Berufungen, bei denen die Rechtsmittelfrist abläuft, werden auch mittwochs von 13.30 - 15.30 Uhr und freitags von 13.30 - 15.00 Uhr  entgegengenommen.

Elektronischer Rechtsverkehr     
Seit dem 1. Januar 2018 ist der elektronische Rechtsverkehr bei allen saarländischen Gerichten eröffnet. Schriftsätze und deren Anlagen sowie sonstige Anträge und Erklärungen können elektronisch ausschließlich über das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) des jeweiligen Gerichts eingereicht werden. Sie sind entweder mit einer qualifizierten elektronischen Signatur zu versehen oder auf einem sicheren Übertragungsweg einzureichen.
Die Übermittlung von Schriftsätzen und deren Anlagen sowie sonstigen Anträgen und Erklärungen per E-Mail ist nicht zulässig. Insbesondere kann mit einer E-Mail keine Frist gewahrt werden.

Internetseite der Saar-Sozialgerichte